Gerda Derstappen kandidiert in Wachtendonk und Herongen

Veröffentlicht in Wahlen


Gerda Derstappen und Otto Weber

Mit großer Mehrheit hat die Kreis Klever SPD auf ihrer Kreiswahlkonferenz im Kolpinghaus Kleve die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert, darunter Gerda Derstappen für den Wahlkreis 27 Wachtendonk/Herongen und Otto Weber für das restliche Straelener Stadtgebiet im Wahlkreis 26. Nach den Festsetzungen des Kreiswahlausschusses bleibt es also dabei, dass das Stadtgebiet Straelen bei den Kommunalwahlen am 25. Mai wieder auf zwei Kreiswahlbezirke aufgeteilt wird.

Schon in der jetzt zu Ende gehenden Wahlzeit gehörten der Wachtendonker Bastian Demandt und Straelens SPD- Vorsitzender Otto Weber als sachkundige Bürger der SPD- Kreistagsfraktion an und brachten in enger Abstimmung gemeinsame Anliegen der beiden Südkreis- Kommunen in die Arbeit ein. Überhaupt hebt Weber den engen Draht mit den Kreistagsmitgliedern aus Geldern, Kevelaer und Kerken hervor, wenn es um Fragen des Öffentlichen Nahverkehrs, der Landschaftsplanung oder der Schulentwicklung ging.

„Diese Zusammenarbeit will ich fortsetzen“ erklärte Gerda Derstappen bei einer ersten Zusammenkunft, bei der es zunächst um die gemeinsame Gestaltung des bevorstehenden Wahlkampfes ging. Das Kreiswahlprogramm der SPD für den Kreis Kleve biete dazu eine gute Grundlage.

 

Für den Kreistag in Kleve bewerben sich

Martina Fenske

Friedrich Nusselein-Heynen

 

Für Sie im Deutschen Bundestag in Berlin...

 

Dr. Barbara Hendricks

 

Aktuelle Nachrichten

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

Ein Service von websozis.info

 

Informationen zu

Der Mindestlohn.......................................................... > Gute Arbeit, faire Bezahlung, gerechte Renten <

 

Wir machen Familien stark...................................... >Elterngeld, Familienarbeitszeit<