Unsere Ziele

Die Maßnahmen der SPD

Wahlprogramm des SPD Ortsvereins Wachtendonk-Wankum von 2014

Wir stehen für den Teil des Gemeinderates, durch den sich alle Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Wachtendonk und Wankum vertreten fühlen. In unserer kommunalpolitischen Arbeit sehen wir viele Übereinstimmungen mit Vorstellungen engagierter Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen ein lebens- und liebenswertes sowie wirtschaftlich starkes Wachtendonk. Wir engagieren uns für:

 

Die Wahrung der Identität der Ortsteile

• sachliche und kompetente Arbeit in der Gemeindevertretung • umfassende Information über die Belange der Ortsteile, sachbezogene und tolerante Auseinandersetzung über ortsteilspezifische Themen • aktive Unterstützung und Förderung des Vereinslebens sowie Einbeziehung der Vereine in gemeindliche Veranstaltungen • Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit

 

Eine familienfreundliche Gemeinde

• Sicherung und Erhöhung der Attraktivität unseres Schulstandortes • gute und ausreichende Angebote an Kindergarten- Kita- und Hortplätzen • Erhalt, Aus- und Neubau von Sport- und Spielstätten sowie Jugendeinrichtungen • Berücksichtigung von Interessen behinderter, alter und sozial schwacher Menschen .

 

Einen attraktiven Wohnstandort

• bedarfsorientierte Ortsentwicklung • Verbesserung des Wohnumfeldes für Kinder • Erhalt von sozialem Wohnraum, verstärkten Ausbau von alten- und behindertengerechten Wohnungen • Weiterführung der Sanierungsarbeiten an öffentlichen Gebäuden • Verbesserung der Einkaufsmöglichkeiten in den Ortskernen • einen noch effektiveren Einsatz des Bauhofes

 

eine verantwortungsvolle und solide Haushalts- und Finanzpolitik

• die Forderung von jährlich ausgeglichenen Haushaltsplänen • einen effektiven und wirtschaftlich begründeten Einsatz von Haushaltsmitteln • Sachbezogenheit und Transparenz von Entscheidungen

 

Einen starken Wirtschafts- und Gewerbestandort

• Unterstützung hiesiger Unternehmen durch konstruktive Zusammenarbeit und frühzeitige Einbeziehung in Problemlösungen • Unterstützung von Investoren durch Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Kreises • Förderung und Weiterentwicklung der regionalen Tourismusangebote • Verbesserung der vielfältigen Infrastruktur

 

Den Schutz von Umwelt und Natur

• Zusammenarbeit mit Umweltbehörden, -verbänden und Einbeziehung von Expertengruppen zur Erkennung, Vermeidung und zum weiteren Abbau von Umweltbelastungen • Förderung von Privatinitiativen zur Nutzung erneuerbarer Energien • Überprüfung von Verwaltungshandeln unter ökologischen Erkenntnissen

 

Einen hohen Freizeit- und Erholungswert unserer Gemeinde

• Ausbau der Rad-und Wanderwege • Schutz unserer schönen Wald- und Gewässerlandschaft • Erhalt, Ausbau und Förderung von örtlichen touristischen Angeboten • Verknüpfung von örtlichen mit überregionalen Angeboten • Förderung der kulturellen Angebote und der traditionellen Feste in den Ortsteilen

 

Für Sie im Kreistag in Kleve................

Gerda Derstappen

Für Sie im Deutschen Bundestag in Berlin...

 

Dr. Barbara Hendricks

Aktuelle Nachrichten

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

Ein Service von websozis.info

Informationen zu

Der Mindestlohn.......................................................... > Gute Arbeit, faire Bezahlung, gerechte Renten <

 

Wir machen Familien stark...................................... >Elterngeld, Familienarbeitszeit<

Wir wählen eine neue Spitze.