Immobilienkäufe durch die Gemeinde

Veröffentlicht am 18.10.2017 in Ratsfraktion

Sind Entscheidungen wirklich Sinnvoll??

Warum kauft die Gemeinde in der historischen Altstadt Häuser? Eins wurde gekauft um das Rathaus erweitern zu können. Dem kann man folgen und das macht auch Sinn.

Nun wurde aber im Rat beschlossen zwei weitere Gebäude zu kaufen um gestalten zu können. 

Das macht aus Sicht der SPD keinen Sinn, denn es gibt keine Gründe dafür. Die Argumente, dass man in der historischen Altstadt Wachtendonks Parkraum schaffen will ist nicht nachvollziehbar. Die Anwohner möchten Ihre Gärten behalten und alles so lassen wie es ist. Dass das Ganze auch nach hinten losgehen kann hat die Ratsmehrheit doch auf der Feldstrasse erleben müssen. Geldverbrennen ist nicht Sinn eines gewählten Rates. Leider kann die SPD nur mit Nein stimmen und das haben wir getan, aber die Mehrheit hat mit Ja das Projekt kauf der beiden Häuser beschlossen. 

 

Für Sie im Kreistag in Kleve................

Gerda Derstappen

Für Sie im Deutschen Bundestag in Berlin...

 

Dr. Barbara Hendricks

Aktuelle Nachrichten

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info

Informationen zu

Der Mindestlohn.......................................................... > Gute Arbeit, faire Bezahlung, gerechte Renten <

 

Wir machen Familien stark...................................... >Elterngeld, Familienarbeitszeit<

Farbe bekennen!

Ähnliches FotoOnline Mitglied werden